Norschter News – Frische Infos rund um Wiesbaden-Nordenstadt

FR und FNP: Busunternehmen Sippel stellt den Betrieb ein

Das seit 90 Jahren bestehende Busunternehmen Sippel mit Hauptsitz im Gewerbegebiet Wallau stellt den Betrieb ein. Das Unternehmen habe dem Preisdruck nicht standhalten können, in jüngster Zeit konnte es keinerlei öffentliche Aufträge mehr gewinnen.

Schon in den 1930er Jahren fuhren Busse der Firma Sippel zwischen Nordenstadt und Wiesbaden, bis vor wenigen Jahren wurde die Buslinie 262 von ihr bedient, bis sie den öffentlichen Auftrag verlor.

Im FNP-Artikel wird herausgehoben, dass Sippel bei der Kundenbefragung in den meisten Kategorien gewonnen hat.

Kommentar
Es zeigt sich mal wieder: gute Arbeitgeber mit Tariflöhnen und Betriebsrat haben bei öffentlichen Vergaben keine Chancen, weil diese fast immer an den billigsten Anbieter gehen. Als Sippel noch die Buslinie 262 von Wiesbaden über Nordenstadt nach Hofheim bedient hat, haben die Anschlüsse meist funktioniert und die Busfahrer waren kompetent und freundlich. Seitdem der Billiganbieter ORN vor einigen Jahren die Linie übernommen hat, ist es eine einzige Katastrophe: Wartezeitregelung in Hofheim wird nicht eingehalten, Klimaanlagen funktionieren im Sommer sehr oft nicht, Busfahrer sind unfreundlich. Wir sparen uns kaputt, siehe Salzbachtalbrücke.

Hier der komplette FR-Artikel (ohne Bezahlschranke): https://www.fr.de/rhein-main/main-taunus-kreis/hofheim-ort74520/hofheimer-busunternehmen-sippel-stellt-den-betrieb-ein-90810831.html

Hier der komplette FNP-Artikel (ohne Bezahlschranke) https://www.fnp.de/lokales/main-taunus/hofheim-ort74520/hofheim-busunternehmen-sippel-macht-dicht-90811440.html